Sie sind hier:     Startseite > Sonstige Meldungen
Unterkategorien von Sonstige Meldungen
Möbel Roller bot im Rahmen einer Aktion Möbelstücke mit reduziertem Preis an. Den Preisunterschied bewarb der Händler, indem er auf dem Preisschild neben dem reduzierten Preis einen deutlich höheren, angeblich ursprünglichen Preis aufführte und durchstrich. Allerdings war der durchgestrichene Preis höher als der, der noch kurz vor der aktuellen Rabattaktion galt. Darin sah die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg eine irreführende Werbung und ...   Weiter »
Mit dem Gaststätten-Gütesiegel "Smiley" können ab heute – im Rahmen eines bundesweit einmaligen Pilotprojekts des nordrhein-westfälischen Verbraucherschutzministeriums – Restaurants, Kneipen und Cafés in neun NRW-Städten und Kreisen ihre Gäste am Eingang freiwillig auf ihr gutes Abschneiden bei unangemeldeten Lebensmittelkontrollen hinweisen. "Punkt, Punkt, Komma, Strich – fertig ist das Lachgesicht" ist ein Schritt in die richtige Richtung, greift nach Ansicht der ...   Weiter »
Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die einseitige Verlagerung der Sicherheitsrisiken des Internet auf die Verbraucher kritisiert. "Dass alleine die Kunden die finanziellen Konsequenzen einer unzureichenden Sicherheitspolitik der Politik und der Wirtschaft ausbaden sollen, ist nicht akzeptabel", so vzbv-Vorstand Prof. Dr. Edda Müller. Zum Auftakt der internationalen IT-Sicherheitskonferenz "Innovation und Verantwortung" in Berlin forderte sie Staat und Wirtschaft zu mehr Verantwortung ...   Weiter »
„Diese Einigung bringt ganz praktische Vorteile für Europas Verbraucherinnen und Verbraucher. Künftig wird beispielsweise europaweit ein echter Angebotsvergleich bei Krediten möglich sein: Anbieter unterliegen einheitlichen Transparenzregeln und der effektive Jahreszins eines Kredits wird nach einheitlichen Maßstäben berechnet“, sagte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries in Brüssel.   Weiter »
Obwohl der Bundesgerichtshof (BGH) bereits vor Jahren Anrufe bei privaten Verbrauchern zu Werbezwecken verboten hat, wenn keine ausdrückliche Einwilligung vorliegt, rufen viele Firmen ungeniert weiter an. Sie nehmen dabei in Kauf, dass sie erwischt und abgemahnt werden oder ihnen ihre belästigende Werbung von Gerichten untersagt wird. Denn für viele Firmen sind ein paar Vertragsstrafen oder Ordnungsgelder nicht der Rede wert. ...   Weiter »
Trinker verlieren offenbar die Fähigkeit, Witze zu verstehen, berichtet die Apothekenzeitschrift Diabetiker Ratgeber. Die Neurowissenschaftlerin Jennifer Uekermann von der Universität Bochum testete das mit 29 gesunden und gleich vielen alkoholkranken Personen. Sie präsentierte ihnen einen Witz mit vier möglichen Pointen, von denen nur eine sinnvoll und lustig war. Die Alkoholiker wählten deutlich öfter eine falsche Pointe als die gesunden Testteilnehmer. ...   Weiter »
Über 70 Prozent der Deutschen lehnen den blauen Dunst zu Hause ab, ergab eine Umfrage des Immobilienportals Immowelt.de.   Weiter »
Um ein Medikament dem Körper zuführen zu können, muss der Arzneistoff zunächst in eine anwendbare Form verpackt werden. So werden Kamillenblüten traditionell mit heißem Wasser überbrüht und erst dann beispielsweise als Tee getrunken. Wasser ist die Grundlage für die Arzneiform Tee, die keine weiteren Hilfsstoffe enthält. Komplizierter wird es bei Tabletten, Dragees, Ampullen, Salben oder Zäpfchen. Für die Herstellung werden ...   Weiter »
Obwohl viele Menschen unter Mundgeruch leiden, gehört dieses intime Problem in unserer Gesellschaft immer noch zu den Tabus. Die Diagnose von Mundgeruch – medizinisch Halitosis genannt – ist oft schwierig. Kein Wunder: Wer spricht Betroffene schon gern offen darauf an oder wer bittet umgekehrt seine Mitmenschen gern um entsprechende Hinweise? Auch trauen sich viele Menschen bei Verdacht auf Mundgeruch nicht, ...   Weiter »
Zwischen dem Ausmaß an körperlicher Aktivität und der Nutzung elektronischer Medien bestehen bei Jugendlichen klare Zusammenhänge. Wenn sie mehr als vier Stunden pro Tag fernsehen oder Video und Computerspiele konsumieren, kann dies negative Auswirkungen auf ihren Bewegungsdrang haben, so die Kinder- und Jugendstudie KiGGS des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin.   Weiter »
Im Internet entwickelt sich ein gefährlicher Drogenhandel neuer Art: „Ich schätze, dass hier zwischen 30 und 50 Prozent der Produkte gefälscht sind. Da wird inzwischen mehr verdient als im Drogenhandel“, sagt der Bonner Pharmakologe Professor Harald Schweim im Interview mit dem Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Attraktiv für Fälscher seien Präparate, die der Patient meist selbst bezahlen müsse, etwa Mittel gegen Potenzstörungen ...   Weiter »
Hartz-4-Empfänger, die sich zu einer stationären Behandlung ins Krankenhaus begeben oder zur Kur fahren, müssen das ihrer zuständigen Arbeitsagentur melden, da sie in dieser Zeit dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen. Nicht selten erwartet sie nach der Meldung eine unangenehme Überraschung: Die Arbeitsagentur kürzt ihnen das Arbeitslosengeld II erheblich, vielfach um 35%, was über 100 € weniger in der Geldbörse ...   Weiter »
Mehraufwendungen, die im Rahmen einer aus beruflichem Anlass begründeten doppelten Haushaltsführung anfallen, können zum Werbungskostenabzug führen. In ständiger Rechtsprechung wird im Hinblick auf den Schutz von Ehe und Familie eine aus beruflichem Anlass begründete doppelte Haushaltsführung in Fällen der Eheschließung ausnahmsweise auch dann angenommen, wenn beide Ehegatten im Zeitpunkt der Eheschließung an verschiedenen Orten beruflich tätig sind, jeweils dort wohnen, ...   Weiter »
Für dasselbe gesparte Geld bekommt ein Kunde bei einer Pensionskasse eine Rente von 231 Euro, bei einer anderen lediglich 139 Euro. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift FINANZtest in ihrer aktuellen Ausgabe, für die sie die Angebote von 31 Pensionskassen untersucht hat.   Weiter »
Wenn mehrere Personen eine Immobilie erwerben, wird zwischenzeitlich häufig dazu geraten, dies in Gesellschaft bürgerlichen Rechts - auch BGB-Gesellschaft genannt - zu tun. Insbesondere für Immobilien, die im Familienbesitz sind und gehalten werden sollen, hat dies den Charme, dass der Generationenwechsel mit relativ wenig Aufwand möglich ist. Wenn etwa ein Ehepaar eine Immobilie zunächst selbst erwirbt, sie aber in absehbarer ...   Weiter »


Meldungen nach Jahr: 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2014 | Linktipps