Sie sind hier:     Startseite > Alle Meldungen aus dem Jahr 2008

Meldungen aus dem Jahr 2008

Die Pendler in Deutschland können aufatmen. Mit dem heutigen (09.12.2008) Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Verfassungsmäßigkeit der Entfernungspauschale, wonach Arbeitswegkosten wieder vom ersten Kilometer an steuerlich geltend gemacht werden können, wird nach Ansicht des ADAC und des Neuen Verbandes der Lohnsteuerhilfevereine ( NVL) die steuerliche Belastung der Berufspendler verringert. „Unser Einsatz hat sich gelohnt. Das Urteil bestätigt voll unsere Auffassung, dass ...   Weiter »
Die Weihnachtsfeiertage stehen bevor. Alle Jahre wieder schieben Festtagsmenü, Wein und Plätzchen die Ziffern unserer Altersuhr tüchtig nach vorne und – leider – die der Badezimmerwaage gleich mit. Dabei lässt sich beides verhindern. Ohne Verzicht auf Genuss. Selbstverständlich werden wir alle nicht jünger und die Zeit kann man bekanntlich nicht zurückdrehen. Aber wir können selbst regulieren, wie schnell unsere innere ...   Weiter »
Nicht nur in Kitschromanen, sondern auch in der Kardiologie gibt es das: Ein gebrochenes Herz. Plötzlich starke Schmerzen in der Brust, im Hals und linken Arm begleitet von Atemnot, Übelkeit und Schwitzen. Der Fall scheint klar: Herzinfarkt. Die 50-jährige Susanne wird mit diesem Verdacht in die nahe gelegene Uniklinik eingeliefert. Auch EKG und Ultraschall zeigen, dass die linke Herzkammer praktisch ...   Weiter »
Die meisten Babys sehen direkt nach der Geburt etwas zerknautscht und runzelig aus. Es ist die Passage durch den engen Geburtskanal, die ihre Spuren am Neugeborenen hinterlässt. Wenige Stunden später hat sich die Haut entspannt, und die sprichwörtliche Babyhaut strahlt rosig und faltenfrei. Nur nicht bei Kindern mit Cutis laxa. Die sehr seltene Erbkrankheit äußert sich unter anderem mit auffälliger ...   Weiter »
Brandgefährlicher Materialmix: Plastikspielzeug, Stofftiere, Puppen, Holzklötzchen, Dekoration, Matratzen, Polster- und Gardinenstoffe sowie elektrische Geräte im Kinderzimmer brennen rasend schnell. Nicht selten kommt es durch Unachtsamkeit oder wegen der Experimentierfreude von Kindern zu schrecklichen Wohnungsbränden, die für die Betroffenen oft tödlich enden. Schon der Funke einer Wunderkerze genügt, um etwa ein Kinderspielhaus, ein Kuscheltier oder eine Schaumstoffmatratze in Brand zu stecken. ...   Weiter »
„Wo ist mein Impfausweis?“ fragten Anfang des Jahres Schülerinnen und Schüler von insgesamt 217 Realschulen und Gymnasien in Mecklenburg-Vorpommern ihre Eltern. Den Impfausweis benötigten die Jugendlichen nämlich für den Biologieunterricht. Das Deutsche Grüne Kreuz e. V. hatte eine Schulaktion zu den Themen Impfen und Infektionskrankheiten ins Leben gerufen. Beteiligt daran waren das Ministerium für Soziales und Gesundheit und das Ministerium ...   Weiter »
Für eine Schwangere ist die Wahrscheinlichkeit, an einer vaginalen Hefepilz-Infektion zu erkranken, deutlich höher als für eine nicht schwangere Frau. Etwa 30 Prozent der Frauen haben am Schwangerschaftsende eine solche Infektion. Sie wird meist von der Hefepilz-Spezies Candida albicans hervorgerufen.   Weiter »
Mit Beginn der dunklen Jahreszeit und dem üblichen nasskalten Wetter steigt die Sehnsucht, sich an Tee, Kaffee oder anderen heißen Getränken zu erwärmen und es sich eben gemütlich zu machen. Heiße Flüssigkeiten haben aber auch ein Risiko: Verbrühungsgefahr. Säuglinge und Kleinkinder sind besonders gefährdet. Die Haut kleiner Kinder ist dünner und empfindlicher. Allein der Inhalt einer Tasse heißen Tees kann ...   Weiter »
Ob ein Text lesefreundlich ist, hängt vor allem vom ausreichenden Abstand der Buchstaben ab, weniger von der Größe der Buchstaben. Erst wenn der Raum zwischen den Lettern einen Mindestwert überschritten hat, gelingt dem Gehirn ohne Mühe die Textentschlüsselung zum Lesen. Näher zusammengedrängte Buchstaben können dagegen nur schwer erkannt werden. Das haben Gehirnforscher der New York University herausgefunden.   Weiter »
Nehmen Raucher tatsächlich zu, wenn sie aufhören zu qualmen? Die Antwortet lautet: Ja! Verschiedenen internationalen Studien zufolge steigt bei etwa 80 Prozent der ehemaligen Raucher das Körpergewicht. Das Ausmaß ist jedoch sehr unterschiedlich und liegt zwischen 2,5 und 8,5 Kilogramm. Besonders interessant: Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen der Anzahl der früher gerauchten Zigaretten und der Höhe des Gewichtsanstiegs. Ehemals ...   Weiter »
Etwa 500 Männer hielten für die Untersuchung der Wissenschaftler der Universitäten Bonn und Düsseldorf den Kopf hin. Bei der Studie stießen die Forscher auf eine neue, zweite Genvariante, die bei kahlköpfigen Männern deutlich häufiger vorkommt als bei Kontrollpersonen. Und sie stellten fest: Mutter und auch Vater können eine Glatze vererben. Die Studie erklärt nämlich erstmals, warum Söhne von Glatzköpfen ebenfalls ...   Weiter »
Für viele Ernährungsbewusste ist der Begriff Fett ausgesprochen negativ besetzt. Dabei sind Fette und Öle für eine gute Gesundheit unverzichtbar. Die Auswahl der Nahrungsmittel ist entscheidend. Sieben gute Tipps dazu:   Weiter »
Zahlreiche besorgte Verbraucher meldeten sich in den letzten Wochen bei der Verbraucherzentrale des Saarlandes und berichteten von E-Mails, die sie erhalten haben. Entweder sollten sie für einen angeblichen Jahresvertrag mit "stayfriends.de" zahlen oder ein vermeintlicher Rechtsanwalt mahnte ab wegen einer Ebayauktion, in der über das gesetzliche Widerrufsrecht nicht belehrt worden sein soll. Hinzu kommen die üblichen Spam-Mails mit Gewinnmitteilungen, Werbung ...   Weiter »
In den letzten Tagen wurden Geldautomaten der Sparkassen in Halle-Reideburg und Sandersleben manipuliert. Mit raffinierten Tricks spähen Gauner dabei an Geldautomaten die geheimen Kartendaten ihrer Opfer aus, ohne die Bankkarten zu entwenden. Die Betroffenen bemerken den Betrug meist erst, wenn das Konto schon leergeräumt ist.   Weiter »
BGH: Beim Tausch defekter Ware darf der Verkäufer vom Käufer für den zwischenzeitlichen Gebrauch der Ware keinen Wertersatz verlangen Gemäß Pressemitteilung des Bundesgerichtshofes vom 26. November 2008 darf ein gewerblicher Verkäufer von einem Verbraucher für den Gebrauch der fehlerhaften Ware keine Entschädigung verlangen, wenn diese später gegen fehlerfreie Neuware getauscht wird.   Weiter »


Meldungen nach Jahr: 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2014 | Linktipps

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen