Sie sind hier:     Startseite > Gesundheit & Ernährung > Lebensmittel > Meldung vom 06. November 2005

Vogelgrippe: Kostenlose Informationen beim Bundesverbraucherministerium


Auf Videotextseiten einiger Fernsehsender kursieren derzeit kostenpflichtige Angebote privater Anbieter mit Informationen zur Vogelgrippe.

Das Bundesverbraucherministerium betrachtet derartige Versuche, mit den Ängsten der Bevölkerung Geschäfte zu machen, sehr skeptisch. „Es grenzt schon an dreiste Abzocke, wenn 2,99 Euro für Informationen per SMS oder Faxabruf verlangt werden, die für jedermann problemlos frei zugänglich sind“, sagte der Staatssekretär im Bundesverbraucherministerium, Alexander Müller, in Berlin.

Angesichts solcher Angebote wies er nochmals ausdrücklich darauf hin, dass alle notwendigen Informationen zum Thema Vogelgrippe kostenlos und umfassend auf der Internetseite www.verbraucherministerium.de abrufbar sind. Dort finden sich auch Links zu weiterführenden Seiten.

Das Bundesverbraucherministerium ist auf Tierseuchenfälle vorbereitet und wird alle nötigen Schutzmaßnahmen im Falle eines Ausbruchs der Tierseuche in Deutschland koordinieren. Alle Maßnahmen werden europäisch und national abgestimmt. Dabei arbeiten Bund, Länder und nationale Tierseuchenexperten sowie internationale Institutionen eng zusammen.

Link: Die zuständigen Behörden der Bundesländer

Von Bernhard Rais/BMVEL, 6. November 2005; Quelle: BMVEL
Kategorie: Lebensmittel
Noch kein Kommentar abgegeben! Meldung jetzt kommentieren »
Zu Mister-Wong hinzufügen Add to Google Y! MyWeb
Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden
Geben Sie einen Kommentar ab

Spam-Schutz:

XHTML: Folgende Tags können Sie verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Meldungen nach Jahr: 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2014 | Linktipps