Sie sind hier:     Startseite > Immobilien
In 10 der 14 größten deutschen Städte liegt der Mietanstieg unter der Inflationsrate / Das zeigt der aktuelle 10-Jahresvergleich der Mietpreise von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Die niedrigsten Mieten werden in Leipzig bezahlt (5,40 Euro pro Quadratmeter), die höchsten in München (14,30 Euro) / In Berlin ist Wohnen zwischen 2004 und 2014 um 45 Prozent teurer geworden Nürnberg, 25. ...   Weiter »
Überraschendes Ergebnis im 10-Jahresvergleich der 14 größten deutschen Städte: In 10 von 14 Großstädten sind die Preise für Eigentumswohnungen inflationsbereinigt nicht oder kaum gestiegen, das zeigt eine Analyse von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale Deutschlands / Drastische Preissteigerungen von bis zu 53 Prozent gab es hingegen in den attraktiven Metropolen München, Hamburg und Berlin / Preisverfall in Essen (-26 Prozent), ...   Weiter »
Die Preise für Eigentumswohnungen in Nürnberg stiegen in den letzten 10 Jahren um 24 Prozent auf 2.014 Euro pro Quadratmeter / Zwischen 2004 und 2009 waren sie noch um 9 Prozent gefallen / Mietwohnungen kosten derzeit im Mittel 8,10 Euro pro Quadratmeter – 25 Prozent mehr als noch 2004, das zeigt der aktuelle 10-Jahresvergleich von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale ...   Weiter »
In Hamburg liegen die mittleren Angebotsmieten im 1. Quartal 2014 mit 10,40 Euro pro Quadratmeter auf demselben Niveau wie 2004 / Zwischen 2004 und 2009 waren die Mieten sogar um 17 Prozent auf 8,70 Euro gesunken / Das zeigt der aktuelle 10-Jahresvergleich der Miet- und Kaufpreise von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Im gleichen Zeitraum stiegen die mittleren Angebotspreise ...   Weiter »
Die Hälfte der Mieter in Deutschland würde für eine gedämmte Wohnung mehr Miete zahlen – das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Für Besserverdiener muss die Heizkostenersparnis mindestens die höhere Miete decken / Wer für eine sanierte Bleibe nicht mehr zahlen will, findet seine Miete ohnehin schon sehr hoch oder die Wohnung bereits ausreichend gedämmt Nürnberg, ...   Weiter »
Gute Infrastruktur und attraktive Arbeitgeber machen den Hauskauf im Großraum Nürnberg teuer, das zeigt eine aktuelle Angebotsanalyse von immowelt.de, dem führenden Immobilienportal für die Region Nürnberg / Am teuersten sind Häuser im Landkreis Erlangen-Höchstadt mit 2.124 Euro pro Quadratmeter / Der Landkreis Roth ist mit Quadratmeterpreisen von 1.773 Euro am günstigsten Nürnberg, 27. September 2014. Immobilien im Großraum Nürnberg sind begehrt. ...   Weiter »
Die Angebotspreise für Eigentumswohnungen in Nürnberg, Fürth und Erlangen haben sich erneut verteuert, das zeigt eine aktuelle Analyse von immowelt.de, dem führenden Immobilienportal für die Region Nürnberg / Wohnungen in Nürnberg sind mit mittleren Angebotspreisen von 2.079 Euro am günstigsten / In Erlangen liegen die Quadratmeterpreise im Median bei 2.909 Euro, in Fürth bei 2.272 Euro Nürnberg, 27. September 2014. Im ...   Weiter »
Im Falle falscher Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehen können Kreditnehmer noch Jahre nach Kreditaufnahme den Vertrag widerrufen. Dadurch haben Verbraucher die Möglichkeit, teure Kredite ohne oder nur mit geringen Kosten vorzeitig abzulösen sowie alte Verträge in neue Darlehen zu günstigeren Konditionen umzuschulden. Viele Kreditnehmer nutzen ihr Widerrufsrecht bei Verhandlungen mit Sparkassen und Banken. Das zeigen die Rückmeldungen zahlreicher Verbraucher gegenüber der Verbraucherzentrale ...   Weiter »
Effizienzklassen machen Energieausweis verständlicher – finden 60 Prozent der deutschen Makler / 73 Prozent kritisieren aber zu starke Vereinfachung, das zeigt der neue Marktmonitor Immobilien 2014 von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Einen Blick auf alte Nebenkostenabrechnungen anstatt auf den Energiepass halten 71 Prozent für sinnvoller Nürnberg, 24. April 2014. Am 1. Mai tritt die Novelle der Energieeinsparverordnung in Kraft. ...   Weiter »
Maklereinschätzung: Ein Großteil der Hausbesitzer weiß nicht über die Nachrüstpflicht Bescheid, die die EnEV 2014 festschreibt / Das zeigt der Marktmonitor Immobilien 2014, eine Studie von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stephan Kippes von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen / Unwirtschaftliche Modernisierungsmaßnahmen müssen nicht durchgeführt werden Nürnberg, 6. Mai 2014. Die neue Energieeinsparverordnung EnEV ...   Weiter »
Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Deutschlands Großstädten sind 2014 langsamer gestiegen als im Vorjahr / Das Kaufbarometer von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale, zeigt: Die Spanne der Durchschnittspreise reicht von 1.190 Euro pro Quadratmeter in Essen bis 5.474 Euro in München / In der Mehrzahl der Städte bleibt das Preiswachstum im einstelligen Prozentbereich, große Preisanstiege gibt es in Frankfurt und ...   Weiter »
In keiner deutschen Großstadt steigen die Wohnungsmieten so rasant wie in Berlin / Seit dem 1. Quartal 2013 verteuerten sich die Angebotsmieten um 14 Prozent auf durchschnittlich 9,60 Euro pro Quadratmeter, das zeigt das aktuelle Mietbarometer von immowelt.de, einem der führenden Immobilienportale / Teuerste Großstadt ist München mit einer Durchschnittsmiete von 15,10 Euro pro Quadratmeter, die günstigsten Wohnungen gibt es ...   Weiter »


Meldungen nach Jahr: 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2014 | Linktipps